Christian Fuchs, Erzieher

 Liebe(r) Homepage - Besucherin &  Besucher ! 

...und das bin ich: Christian Fuchs, geboren am 14. Juni 1982, in Witten an der Ruhr. "Ein Junge vom Dorf", aufgewachsen bin ich in Witten-Rüdinghausen. Damals trafen wir uns zum Hüttenbauen, wo jetzt der REWE-Einkaufsmarkt steht, zum Schlittenfahren - es gab wirklich genügend Schnee - sind wir alle in die "Winsheimstraße" gegangen und auf dem "Rheinischer-Esel" (jetzt ein Radweg) lagen noch richtige Zugschienen. An meine "Lieblingserzieherin" erinnere ich mich noch ganz genau, es war "Tante Ute". Damals gab es noch nicht den Begriff "Erzieher-in", es sind Kindergärtner-innen gewesen und warum ich sie "Tante" nannte, ist mir bis heute noch ein Rätsel. Ich bin noch klein gewesen, als sich meine Eltern trennten - ich bin dann bei meiner "alleinerziehenden" Mutter aufgewachsen. Ich habe eine liebevolle und ungezwungene Erziehung genossen. Meine "Mapa" (Mama-Papa) hat mir wichtige Werte mitgegeben und mir viele Erfahrungen geschenkt - sie wollte mich nie vor allem schützen - sondern stand mir immer zur Seite.  

...und so durfte ich wachsen... erst Jahre später zeigte sich mein fachliches Interesse an Pädagogik. An der privaten evangelischen Fachschule für Sozialpädagogik vom Diakoniewerk Witten-Ruhr habe ich meine Erzieher-Ausbildung abgeschlossen. Seit dem Jahr 2005 bin ich staatlich anerkannter Erzieher. Meine Facharbeit schrieb ich über die Förderung kindlicher Kunst und Kreativität. Meine eigene Kreativität steckte ich viele Jahre in die Musik. So habe ich ein eigenes "Familientheater & -Konzert" erstellt. "Weißt du, was Weihnachten ist?" erzählt die Geschichte von einem kleinen Schaf, das gerne erfahren möchte, warum wir Menschen dieses "Weihnachten" eigentlich feiern.

"Wissenschaftlich gesehen wären die wichtigsten Schulfächer Musik, Sport, Theaterspielen, Kunst und Handarbeit" - Manfred Spitzer (Hirnforscher). All diese Dinge durfte ich erleben und erlernen und (bis auf Sport) gebe ich diese auch gerne weiter. Als Trägervertreter für eine KiTa und ein Familienzentrum durfte ich tätig sein und somit auch Einblicke in die Leitung einer Einrichtung für Kinder erhalten.

In meiner Freizeit gebe ich kleine Kunstkurse, denn mir ist es wichtig, dass Kinder mit Farbe & Formen in Berührung und somit ins Spiel kommen. Ebenso möchte ich Kindern eine Plattform für ihre Werke geben. Was kann es für ein größeres Lob geben, als sein Werk in einer Ausstellung zu betrachten ?! AKTUELL rufe ich zu einer Regenbogen-Ausstellung auf.

Ich bin am Leben interessiert, somit verbringe ich gern meine Freizeit mit Menschen und mit der Natur. Ich besuche selbst gerne Ausstellungen oder Konzerte, bin aktiv im "Unperfkthaus" (Kreativhaus in Essen) oder spaziere gerne durch Wald & Wiesen. Zuletzt habe ich einen Kurs der Schafhaltung und einen Bienenkurs besucht. Neben Kunstprojekten erstelle ich auch kleine Waldabenteuer oder gestalte Umweltprojekte wie die Kippen-Challenge.     

* Vielfalt sehe ich wie ein Geschenk - nicht nur unter uns Menschen, sondern auch in Themenbereichen, die uns einladen genauer betrachtet zu werden. Immer wieder nutze ich Gelegenheiten, um mich fort- und weiterzubilden. Wie sagte noch Ignaz Anton Demeter: "Die größten Meister sind diejenigen, die nie aufhören Schüler zu sein."

Fort & Weiterbildungen:

2000   "Erlebnispädagogik" für Multiplikatoren

2001   Farben und Formen - mit Kindern (3-6 Jahren)

2003   forschen und entdecken im Kindergarten

         Bibelkurs  "Entdeckungen"

         Bibelkurs  "Liebe ist nicht nur ein Wort"

2004   Rhythmische Spielgeschichten für Kinder

         Bibelkurs  "Ob Vertrauen sich lohnt?"

         Sexualpädagogik zum Umgang mit Ausdrucksformen kindlicher Sexualität

2008   Kognitive, soziale und emotionale Entwicklung im Alter von 0-12 Monaten

          Kognitive, soziale und emotionale Entwicklung im Alter von 1-2 Jahren

2009   Kognitive, soziale und emotionale Entwicklung im Alter von 2-3 Jahren

2010   Erste Hilfe für Erzieher

         "Vom Brei zum 3-Sterne Essen / Gesundes und genussvolles Essen und Trinken in der Kinderkrippe"

         Mit Musik, Farbe und Bewegung Sprache entwickeln

         Märchen von Anfang an - Märchen für die Kleinsten

         "Die Katze zieht die Stiefel aus" - Spielideen zur Unterstützung der Entspannung mit Kindern

2012   Trägervertreter evangelische Kindertageseinrichtung "Am Anger"

2013   Erste Hilfe für Erzieher

2014   FACHKRAFT FÜR MUSIKALISCHE FRÜHERZIEHUNG IM ELEMENTARBEREICH

         Trägervertreter Ev. Familienzentrum Märkische Straße

2015   Sprachentwicklung des kleinen Kindes (Seminar für Waldorfpädagogik Dortmund)

         Gesundheitspflege des kleinen Kindes (Seminar für Waldorfpädagogik Dortmund)

         "Basik-Handbuch, Interpretation"

2016   Erste Hilfe "Training mit Kindernotfällen"

2017   Schafhaltung

2018   Patenschaft für Bienen + Bienenkurs

2019   Erste Hilfe "Training mit Kindernotfällen"

         U3 mit dabei! Frühe Förderung und Betreuung von Kindern unter 3 Jahren